Graz99ers müssen zu den Bratislava Capitals

Für die Moser Medical Graz99ers steht das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Die Grazer müssen morgen die Reise nach Bratislava antreten.

Oliver Setzinger und Co. mussten die letzten beiden Spiele auswärts antreten. Hier gab es eine 2:5 Niederlage in Ungarn gegen Fehervar AV19 und einen 4:3 Erfolg nach Penaltyschießen gegen die Haie aus Innsbruck. Ein Problem in den letzten Begegnungen waren die ersten Minuten im Startdrittel. Hier verschlief man den Start und geriet sowohl zuhause gegen Bratislava, als auch in Fehervar und in Innsbruck frühzeitig im Rückstand.„Wir müssen von Anfang an im Kopf bereit sein und uns an die Taktik halten“, meint Philipp Lindner vor dem Spiel.

Das darf und soll morgen gegen die Bratislava Capitals nicht mehr passieren. Mit dem Sieg in Innsbruck ist die Mannschaft wieder auf die Siegesstraße zurückgekehrt und auch morgen möchte man Punkte aus der Slowakei mitnehmen. Joel Broda bekam nun endgültig grünes Licht. Der Angreifer wird somit morgen wieder ins Line-Up zurückkehren. „Ja, ich bin wieder fit und  freue mich bereits, endlich wieder auf dem Eis zu stehen.“

Sicher nicht mit dabei sein wird neben Daniel Oberkofler und Lukas Kainz auch Kevin Moderer, der nach einem harten Check in Innsbruck angeschlagen ist. Charlie Dodero ist fraglich.

Die 99ers spielen am Freitag das 1000. Regular-Season-Spiel seit Liga-Neugründung im Sommer 2000. Die Bilanz: 460 Siege / 539 Niederlagen. 

16.Runde bet-at-home ICE Hockey League
Bratislava Capitals – Moser Medical Graz99ers
20.11.2020 – 17:30 Uhr

Bild: 99ers/Krainbucher

Für die Moser Medical Graz99ers steht das nächste schwere Spiel auf dem Programm. Die Grazer müssen morgen die Reise nach Bratislava antreten.

Oliver Setzinger und Co. mussten die letzten beiden Spiele auswärts antreten. Hier gab es eine 2:5 Niederlage in Ungarn gegen Fehervar AV19 und einen 4:3 Erfolg nach Penaltyschießen gegen die Haie aus Innsbruck. Ein Problem in den letzten Begegnungen waren die ersten Minuten im Startdrittel. Hier verschlief man den Start und geriet sowohl zuhause gegen Bratislava, als auch in Fehervar und in Innsbruck frühzeitig im Rückstand.„Wir müssen von Anfang an im Kopf bereit sein und uns an die Taktik halten“, meint Philipp Lindner vor dem Spiel.

Das darf und soll morgen gegen die Bratislava Capitals nicht mehr passieren. Mit dem Sieg in Innsbruck ist die Mannschaft wieder auf die Siegesstraße zurückgekehrt und auch morgen möchte man Punkte aus der Slowakei mitnehmen. Joel Broda bekam nun endgültig grünes Licht. Der Angreifer wird somit morgen wieder ins Line-Up zurückkehren. „Ja, ich bin wieder fit und  freue mich bereits, endlich wieder auf dem Eis zu stehen.“

Sicher nicht mit dabei sein wird neben Daniel Oberkofler und Lukas Kainz auch Kevin Moderer, der nach einem harten Check in Innsbruck angeschlagen ist. Charlie Dodero ist fraglich.

Die 99ers spielen am Freitag das 1000. Regular-Season-Spiel seit Liga-Neugründung im Sommer 2000. Die Bilanz: 460 Siege / 539 Niederlagen. 

16.Runde bet-at-home ICE Hockey League
Bratislava Capitals – Moser Medical Graz99ers
20.11.2020 – 17:30 Uhr