Graz99ers empfangen die Bratislava Capitals

Die Moser Medical Graz99ers empfangen morgen Sonntag (18.10/17:30 Uhr) die Bratislava Capitals. Das Team von Headcoach Doug Mason geht dabei erstmals in dieser Saison als Tabellenführer in eine Begegnung. Tickets für dieses Spiel gibt es hier: TICKETS sichern.

Es war eine starke Vorstellung von Oliver Setzinger und Co. im Spitzenspiel gegen den HCB Südtirol. Die Füchse hatten zuvor noch kein einziges Spiel verloren, mussten sich also erstmals geschlagen geben. Die Grazer hatten im ersten Abschnitt noch etwas Anpassungsprobleme, im zweiten und dritten Drittel zeigte man aber erneut starkes Eishockey. In der Overtime sorgte Kapitän Oliver Setzinger mit einem herrlichen Alleingang für die Entscheidung. Sein Debüt feierte Olle Alsing. Der Schwede, der noch kein einziges Mal mit der Mannschaft trainieren konnte, fügte sich stark ins Spiel ein und zeigte bereits in Südtirol sein enormes Potential. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte Torhüter Olivier Rodrigue. Der 20-Jährige kam auch gestern in Italien auf eine Savepercantage von 93,3%, entschärfte 28 von 30 Schüssen auf sein Gehäuse.

Headcoach Doug Mason war dementsprechend zufrieden:“Vor allem im zweiten und dritten Drittel haben wir so gespielt, wie wir das auch wollten. Wir haben das Tempo im Spiel kontrolliert und ich war sehr happy, was ich von meinem Team gesehen habe.“

Bratislava zu Gast im Merkur Eisstadion
Morgen geht es für die 99ers bereits weiter mit der Begegnung gegen die Bratislava Capitals. Die Slowaken konnten gestern in Linz überzeugen und setzten sich schlussendlich verdient mit 5:2 durch. Die Grazer trafen in der Vorbereitung bereits auf die Capitals und mussten sich dabei zuhause mit 1:4 geschlagen geben. Dieses Mal möchte man gegen den Liganeuling aber ein anderes Gesicht zeigen.

„Wir kennen sie bereits aus der Vorbereitung. Sie sind eine große Mannschaft und erinnern ein wenig an Znaim. Sie haben seit der Vorbereitung neue Spieler dazu bekommen, deswegen wird es sicher ein anderes Spiel werden, als in der Pre-Season“, so Kevin Moderer vor dem Spiel gegen Bratislava.

Daniel Oberkofler, Clemens Krainz und auch Ben Bowns werden im Line-Up fehlen. Michael Rasmussen trainiert bereits wieder seit dieser Woche und wurde gestern noch geschont. Hinter seinem Einsatz steht morgen noch ein Fragezeichen.

8.Runde – ICEHL
Moser Medical Graz99ers – Bratislava Capitals
18.10.2020 – 17:30 Uhr
Livestream: http://live.ice.hockey

Bild: 99ers

Die Moser Medical Graz99ers empfangen morgen Sonntag (18.10/17:30 Uhr) die Bratislava Capitals. Das Team von Headcoach Doug Mason geht dabei erstmals in dieser Saison als Tabellenführer in eine Begegnung. Tickets für dieses Spiel gibt es hier: TICKETS sichern.

Es war eine starke Vorstellung von Oliver Setzinger und Co. im Spitzenspiel gegen den HCB Südtirol. Die Füchse hatten zuvor noch kein einziges Spiel verloren, mussten sich also erstmals geschlagen geben. Die Grazer hatten im ersten Abschnitt noch etwas Anpassungsprobleme, im zweiten und dritten Drittel zeigte man aber erneut starkes Eishockey. In der Overtime sorgte Kapitän Oliver Setzinger mit einem herrlichen Alleingang für die Entscheidung. Sein Debüt feierte Olle Alsing. Der Schwede, der noch kein einziges Mal mit der Mannschaft trainieren konnte, fügte sich stark ins Spiel ein und zeigte bereits in Südtirol sein enormes Potential. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte Torhüter Olivier Rodrigue. Der 20-Jährige kam auch gestern in Italien auf eine Savepercantage von 93,3%, entschärfte 28 von 30 Schüssen auf sein Gehäuse.

Headcoach Doug Mason war dementsprechend zufrieden:“Vor allem im zweiten und dritten Drittel haben wir so gespielt, wie wir das auch wollten. Wir haben das Tempo im Spiel kontrolliert und ich war sehr happy, was ich von meinem Team gesehen habe.“

Bratislava zu Gast im Merkur Eisstadion
Morgen geht es für die 99ers bereits weiter mit der Begegnung gegen die Bratislava Capitals. Die Slowaken konnten gestern in Linz überzeugen und setzten sich schlussendlich verdient mit 5:2 durch. Die Grazer trafen in der Vorbereitung bereits auf die Capitals und mussten sich dabei zuhause mit 1:4 geschlagen geben. Dieses Mal möchte man gegen den Liganeuling aber ein anderes Gesicht zeigen.

„Wir kennen sie bereits aus der Vorbereitung. Sie sind eine große Mannschaft und erinnern ein wenig an Znaim. Sie haben seit der Vorbereitung neue Spieler dazu bekommen, deswegen wird es sicher ein anderes Spiel werden, als in der Pre-Season“, so Kevin Moderer vor dem Spiel gegen Bratislava.

Daniel Oberkofler, Clemens Krainz und auch Ben Bowns werden im Line-Up fehlen. Michael Rasmussen trainiert bereits wieder seit dieser Woche und wurde gestern noch geschont. Hinter seinem Einsatz steht morgen noch ein Fragezeichen.

8.Runde – ICEHL
Moser Medical Graz99ers – Bratislava Capitals
18.10.2020 – 17:30 Uhr
Livestream: http://live.ice.hockey

Bild: 99ers