Graz99ers bereits für Dornbirn

Die Moser Medical Graz99ers treffen morgen auswärts auf die Dornbirn Bulldogs. Das Team von Headcoach Jens Gustafsson möchte dabei drei Punkte holen.

Das Spiel gegen Villach ist auf Seiten der 99ers definitiv abgehakt. Eine Strafe hat diese Begegnung frühzeitig entschieden, bei 5 gegen 5 waren die Grazer teilweise besser. Vor allem im letzten Drittel drückte man die Kärntner in die eigene Zone, allerdings scheiterte man an der eigenen Chancenauswertung.

99ers bereits unterwegs nach Dornbirn
Und genau daran wird die Mannschaft nun auch arbeiten. Auf der einen Seite möchte man in Vorarlberg weniger Strafen nehmen und auf der anderen Seite die eigenen Torchancen besser nutzen. Dann ist auch ein Sieg in Dornbirn möglich. Das letzte Aufeinandertreffen ging mit 2:1 an die 99ers und auch morgen erwartet man wieder einen harten Fight.

„Es wird wieder ein hartes Spiel werden, wie es auch die anderen zuvor waren. Wir haben also vier weitere Playoff-Spiele vor uns“, meint Headcoach Jens Gustafsson.

Fehlen werden auf Seiten der Grazer Dominik Grafenthin und Daniel Oberkofler. Außerdem hat das DOPS eine Sperre gegen Michael Latta ausgesprochen, der morgen fehlen wird.

Qualifikations-Runde
Dornbirn Bulldogs – Moser Medical Graz99ers

28.02.2021 – 17:30 Uhr

Die Moser Medical Graz99ers treffen morgen auswärts auf die Dornbirn Bulldogs. Das Team von Headcoach Jens Gustafsson möchte dabei drei Punkte holen.

Das Spiel gegen Villach ist auf Seiten der 99ers definitiv abgehakt. Eine Strafe hat diese Begegnung frühzeitig entschieden, bei 5 gegen 5 waren die Grazer teilweise besser. Vor allem im letzten Drittel drückte man die Kärntner in die eigene Zone, allerdings scheiterte man an der eigenen Chancenauswertung.

99ers bereits unterwegs nach Dornbirn
Und genau daran wird die Mannschaft nun auch arbeiten. Auf der einen Seite möchte man in Vorarlberg weniger Strafen nehmen und auf der anderen Seite die eigenen Torchancen besser nutzen. Dann ist auch ein Sieg in Dornbirn möglich. Das letzte Aufeinandertreffen ging mit 2:1 an die 99ers und auch morgen erwartet man wieder einen harten Fight.

„Es wird wieder ein hartes Spiel werden, wie es auch die anderen zuvor waren. Wir haben also vier weitere Playoff-Spiele vor uns“, meint Headcoach Jens Gustafsson.

Fehlen werden auf Seiten der Grazer Dominik Grafenthin und Daniel Oberkofler. Außerdem hat das DOPS eine Sperre gegen Michael Latta ausgesprochen, der morgen fehlen wird.

Qualifikations-Runde
Dornbirn Bulldogs – Moser Medical Graz99ers

28.02.2021 – 17:30 Uhr

Diesen Beitrag empfehlen: