Es war gestern ein besonderer Tag für einige Kinder im Bunker. Die Graz99ers engagierten Alexander als neuen Coach, außerdem einen Stadionsprecher, Securitys und auch Spieler selbst für das Einlaufen.

Für Alexander war es ein ganz besonderer Tag, denn er konnte nicht nur während dem Spiel an der Bande stehen, sondern auch die Spielerbesprechung und die Pressekonferenz miterleben. Zwischendurch wurde er sogar von diversen Medien interviewt, eine ganz neue Erfahrung für den 8-Jährigen, der einen Profivertrag für einen Tag unterschrieb.

Aber nicht nur Alexander bekam die Möglichkeit, einen Part bei den 99ers zu übernehmen. Die 99ers engagierten mit Nicki auch einen Stadionsprecher, der seine Sache ausgezeichnet machte. Außerdem bekam auch die Security an diesem Abend Unterstützung.

Vor Spielbeginn kamen dann auch die kleinen 99ers zum Zug. Sie liefen direkt nach dem Startvideo auf der Videowall auf das Eis, gefolgt von den kleinen Linzer-Cracks. Erst danach kamen die regulären Teams der 99ers und Black Wings auf das Eis.

Auch für die Videowall musste man sich natürlich etwas einfallen lassen und so gab es bei der Spielerpräsentation nicht die typischen Spielerbilder der 99ers-Cracks, sondern deren Kinderfotos.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die mit einer fantastischen Pressekonferenz endete. Nicht nur dass sich Alexander den Fragen der Journalisten stellte, sondern es kamen auch Jungreporter zum Zug.

Pressekonferenz präsentiert von UNIQA

Die Pressekonferenz nach dem Spiel Graz99ers gegen die Black Wings Linz.

Gepostet von Graz99ers am Freitag, 20. Dezember 2019