Liebe Fans der Moser Medical Graz99ers,

gestern ist es im Zuge des Spiels gegen die Bulldogs aus Dornbirn zu rassistischen Äußerungen einer kleiner Gruppe von Personen hinter dem Tor gegen den Spieler des Dornbirner EC, Jordan Subban gekommen.

Der Vorstand der Moser Medical Graz99ers, sowie das Management und das Team verurteilen diese Äußerungen und werden jegliche Art von Diskriminierung nicht akzeptieren oder tolerieren. Wir entschuldigen uns als Verein bei Jordan Subban und wir werden alles daran setzen, das so etwas nie wieder passiert.

„Solche Dinge haben bei uns in der Eishalle nichts zu suchen. Wir sind dabei, die Videos von gestern auszuwerten. Sollten wir hier die schuldigen Personen ausfindig machen, erhalten sie ein sofortiges, lebenslanges Hallenverbot“, so 99ers-Geschäftsführer Bernd Vollmann.

Auch der Fanclub der Graz99ers, die Styrian Panthers, distanziert sich von den gestrigen Vorkommnissen und hat seine volle Unterstützung bei der Aufklärung der Geschehnisse zugesichert!

MOSER MEDICAL GRAZ99ers