Es war eine aufregende Woche für die Moser Medical Graz99ers. So gab es am 22.05.19 , im Zuge der WM in Bratislava, die Auslosung für die Champions Hockey League. Die 99ers treffen in der CHL unter anderem auf den amtierenden Champion, die Frölunda Indians.

CHL-Titelverteidiger Frölunda Indians (SWE), Mountfield HK (CZE) und die Cardiff Devils (GBR), so lauten die Gegner der Moser Medical Graz99ers in der Champions Hockey League. Und mit Frölunda hat man den wohl besten Klub der CHL in der eigenen Gruppe. Die Indians wurden übrigens auch Meister in Schweden. Mountfield belegte in der Extraliga den vierten Platz in der abgelaufenen Saison, die Cardiff Devils feierten heuer den Meistertitel in der britischen Elite League.

Die Fans der 99ers bekommen also europäisches Spitzeneishockey geliefert und können außerdem noch den Titelverteidiger in Liebenau bestaunen.

Spielplan fixiert
Auch der Spielplan für die Champions Hockey League steht fest. Die Grazer werden dabei am 30.08.2019 auswärts um 18:00 Uhr auf Titelverteidiger Frölunda treffen. Zwei Tage später , am 01. September 2019, treffen wir um 16:00 Uhr auswärts auf die Cardiff Devils. Die ersten Heimspiele in der Champions Hockey League folgen am 5.September 2019 um 20:20 Uhr gegen Frölunda und am 7.September gegen Cardiff (19:15 Uhr). Abgeschlossen wird die Gruppenphase im Oktober. Am 08.10.19 ist Mountfield um 19:30 Uhr in Liebenau zu Gast, das Rückspiel findet am 16.10.19 (17:00 Uhr)  in Tschechien statt.

Die Gruppen der Erste Bank Eishockey Liga-Vertreter im Überblick:

Spielplan Graz99ers:

30.08.2019, 18:00 Uhr:  Frölunda Indians – Moser Medical Graz99ers
01.09.2019, 16:00 Uhr:   Cardiff Devils – Moser Medical Graz99ers
05.09.2019, 20:20 Uhr:  Moser Medical Graz99ers – Frölunda Indians
07.09.2019, 19:15 Uhr:    Moser Medical Graz99ers – Cardiff Devils
08.10.2019, 19:30 Uhr:   Moser Medical Graz99ers – HK Mountfield
16.10.2019, 17:00 Uhr:    HK Mountfield – Moser Medical Graz99ers

Gruppe A:
EC-KAC (AUT)
Tappara Tampere (FIN)
HC Biel-Bienne (SUI)
Frisk Asker (NOR)

Gruppe F:
Adler Mannheim (GER)
Djurgården Stockholm (SWE)
Vienna Capitals (AUT)
GKS Tychy (POL)

Gruppe H:
Frölunda Indians (SWE)
Graz 99ers (AUT)
Mountfield HK (CZE)
Cardiff Devils (GBR)