Wir stellen vor: BROCK NIXON!

Wir stellen vor: BROCK NIXON!

Die Moser Medical Graz99ers haben fünf Neuzugänge vermeldet. Wir stellen jeden Tag einen davon etwas näher vor. Heute: Brock Nixon!

Der 30-jährige kanadische Stürmer, der in der vergangenen Saison auch Mannschaftskapitän war, kommt mit zwei dänischen Meistertiteln (2015/16 und 2016/17) im Gepäck nach Graz. In der Vorsaison war er mit 23 Toren und 43 Assists in 63 Meisterschaftsspielen auch Topscorer seiner Mannschaft.

Karrierestart in der WHL
Brock Nixons Karriere startet im Jahr 2003 in der nordamerikanischen Western Hockey League (WHL) bei den Kamloops Blazers, deren Trikot er insgesamt fünf Saisons lang trägt. In der Saison 2007/08 wechselt er während der Saison zu den ebenfalls in der WHL spielenden Calgary Hitmen, mit denen er es im Playoff bis in die Conference Finals schafft. Mit Alex Plante, Brett Sonne und Boštjan Goličič trifft er in Calgary gleich auf drei Cracks, die später auch in der EBEL spielen werden. Insgesamt steht er bei 340 WHL-Spielen am Eis und erzielt dabei 109 Tore und 125 Assists.

Kanadische College-Liga
Im Alter von 21 Jahren wechselt Nixon in die kanadische College-Liga (CIS) und spielt in den folgenden fünf Jahren für die Mannschaft der University of Calgary. Zwar bleiben seiner Mannschaft größere sportliche Erfolge verwehrt – nur zwei Mal qualifiziert man sich für die Playoffs – persönlich läuft es für Nixon aber gut. Er verpasst kein einziges Spiel seiner Mannschaft, ist in jedem Jahr unter den teaminternen Topscorern und im fünften und letzten Jahr auch Mannschaftskapitän. In 153 Ligaspielen erzielt er 58 Tore und 63 Assists. Zum Saisonende wechselt er in die East Coast Hockey League (ECHL) zu den Colorado Eagles.

East Coact Hockey League (ECHL)
Nach einem kurzen Intermezzo in der schwedischen Division 1 bleibt Brock Nixon in den Saisons 2013/14 und 2014/15 bei den Eagles in der ECHL. Auch in der ECHL kann er sich gut behaupten, in 113 Spielen gelingen ihm je 42 Tore und Assists, 2014/15 ist er zweitbester Scorer seiner Mannschaft.

Zwei Meistertitel in Dänemark
Zur Saison 2015/16 folgt endgültig der Sprung über den Atlantik in die höchste dänische Liga zu Esbjerg Energy. Dort schlägt der mittlerweile 28-jährige sofort ein. Mit 25 Toren und 22 Assists in 64 Ligaspielen trägt er als drittbester Scorer seiner Mannschaft maßgeblich zum Meistertitel bei. Teil der Meistermannschaft ist auch Mario Lamoureux, der nach der Saison zu den Innsbrucker Haien wechselt.
Auch in der Saison 2016/17, in der Esbjerg auch CHL-Luft schnuppern kann, läuft es für Brock Nixon nach Maß: zweiter Meistertitel, diesmal als bester Scorer und als Mansnchaftskapitän – die Einberufung ins Liga-All-Star-Team und die Auszeichnung zum Spieler des Monats im Februar runden eine durch und durch erfolgreiche Saison ab.

Morgen stellen wir den aktuellen slowakischen Meister, Brock Higgs vor.

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen