Kampfansage an Klagenfurt:“Holen Serie zurück nach Graz“

Kampfansage an Klagenfurt:“Holen Serie zurück nach Graz“

„Aus ist es erst, wenn es aus ist!“ Kapitän Oliver Setzinger brachte es direkt nach dem Spiel auf den Punkt und die 99ers haben jetzt nichts mehr zu verlieren. Die Grazer werden relativ befreit nach Klagenfurt fahren und versuchen den ersten Sieg einzufahren.

Der KAC benötigt noch einen Sieg um die Serie zu beenden, doch der ist bekanntlich der Schwierigste. Und diese Chance wollen die 99ers auch nützen.3 „Sie müssen uns erst noch einmal schlagen. Wir glauben weiterhin daran, das wir diese Serie drehen können“, so Setzinger.

Im letzten Spiel scheiterte man leider erneut zum Großteil an der Chancenauswertung, die morgen in Klagenfurt funktionieren muss. Die Grazer werden voraussichtlich auch Änderungen vornehmen, welche genau, wird man erst morgen Freitag sehen.

„Es ist noch nicht vorbei. Wir müssen in Klagenfurt Vollgas geben und einen Sieg holen. Dann kommen wir wieder nachhause und dann sieht es in der Serie wieder ganz anders aus. Wir müssen nun härter arbeiten als der KAC“, meint Lukas Kainz. Ähnlich sieht es Kalle Johnasson:“Wir haben nichts mehr zu verlieren, fahren nach Klagenfurt um die Serie wieder nach Graz zu holen.“

Es werden auch einige hundert Grazer nach Klagenfurt reisen um die Mannschaft zu unterstützen. Und die 99ers werden alles geben, um die Serie am Sonntag zurück nach Graz zu bringen.

4.Halbfinale
EC KAC – Graz99ers
Freitag, 05.04.19 – 19:15 Uhr

 

Bild: 99ers/Krainbucher



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen