99ERS WOLLEN NEGATIVSERIE GEGEN DIE CAPS STOPPEN

99ERS WOLLEN NEGATIVSERIE GEGEN DIE CAPS STOPPEN

ICE HOCKEY - EBEL, Capitals vs 99ersDie Moser Medical Graz99ers hatten zuletzt die „Hex“ am Schläger! Insgesamt nur fünf Treffer gelangen Oliver Setzinger und Co. in den letzten vier Runden. Erst am Freitag unterlagen die Steirer in Dornbirn 1:3. Kopfzerbrechen bereitet Headcoach Ivo Jan derzeit das Powerplay, denn zu viele Überzahlspiele blieben zuletzt ungenützt: Im Ländle gelang den Steirern in sieben Powerplays kein Tor. Zudem kassierte man den Game Winner der Bulldogs als man einen Spieler mehr am Eis hatte!

„Die ersten 40 Minuten waren nicht so schlecht, aber wir hatten Probleme im Powerplay“, weiß Jan. Nach vier Auswärtsspielen am Stück, die man alle verlor, dürfen sich die Fans nun auf zwei Heimspiele gegen die Top-Teams UPC Vienna Capitals (So) und HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (Fr) freuen! Vor eigenem Publikum zeigen die 99ers ein anderes Gesicht: Während man in der Fremde bisher erst vier Siege (14 Punkte) aus 13 Spielen holte, konnte man daheim sechs von zehn Spielen erfolgreich bestreiten! Zudem kassierte man vor eigenem Publikum deutlich die wenigsten Gegentreffer (19) aller Liga-Klubs, im Schnitt nur 1,9 Gegentreffer pro Heimspiel! Der nächste Gegner, die UPC Vienna Capitals, sind ein Angstgegner der 99ers!
Zuletzt konnte die Jan-Truppe die Bundeshauptstädter vor 695 Tagen am 01. Jänner 2015 besiegen, seither hatten sechs Mal in Folge Jonathan Ferland und Co. das bessere Ende für sich.

Die UPC Vienna Capitals bauen in Graz auf ihre Auswärtsstärke! Als einziges Team haben die Wiener bisher in allen elf Spielen in der Fremde gepunktet und dabei neun Siege gefeiert! Zudem kassierte man in der Fremde bisher die wenigsten Gegentreffer (25)! Zuletzt mussten sich Jonathan Ferland und Co. am Donnerstag im Gipfeltreffen daheim dem EHC LIWEST Black Wings Linz allerdings 2:3 geschlagen geben und auch die Tabellenführung abgeben. Alle drei Tore kassierten die Bundeshauptstädter in Unterzahl, die Wiener mussten somit bereits 20 ihrer 62 Gegentreffer (32%!) in Unterzahl hinnehmen! Nun warten auf die Truppe von Serge Aubin Auswärtsreisen nach Graz (So) und Ljubljana (Di). Mit den 99ers verbindet man gute Erinnerungen, konnte man doch die letzten sechs Duelle bzw. 16 der letzten 20 Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Zudem ist man heuer auswärts eine echte Macht! Aubin warnt aber dennoch: „Graz wird sicher hart an den Mann gehen. Wir müssen daher vom Beginn an den Kampf aufnehmen, mit Leidenschaft spielen und unsere Chancen nützen. Wichtig wird auch sein, dass sich unsere Special-Teams verbessern!“

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 24:
So, 27.11.2016: Moser Medical Graz99ers – UPC Vienna Capitals (16:00 Uhr)
Referees: KELLNER, LEMELIN, Kontschieder, Verworner.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen