99ERS VERLIEREN TEST GEGEN MEDVESCAK ZAGREB

99ERS VERLIEREN TEST GEGEN MEDVESCAK ZAGREB

Im dritten Vorbereitungsspiel für die Saison 2016/16 trafen die Moser Medical Graz99ers in Kapfenberg auf die KHL-Mannschaft Medvescak Zagreb, die bis 2013 in der EBEL spielte. Mit einem 4:2 Sieg hatten die „Bären“ das bessere Ende für sich, für die 99ers trafen mit Clemens Unterweger und Markus Pirmann zwei Österreicher.

In einer körperbetonten Begegnung stellten die Steirer ihre Qualität unter Beweis, mussten nach einem Doppelpack von Edwin Hedberg dennoch mit einem 0:2-Rückstand in die erste Pause gehen. Nach Wiederbeginn erwischten die 99ers den besseren Start und in der 27. Minute konnte Clemens Unterweger Medvescak-Goalie Niko Hovinen auch bezwingen. Die Freude dauerte aber nicht lange an, nur drei Minuten später stellte Alexandre Bolduc den Zwei-Tore-Vorsprung aus Sicht der „Bären“ wieder her. Nach Zuspiel von Daniel Woger verkürzte Markus Pirmann auf 2:3, doch wieder hatten die Kroaten eine Antwort parat: In einem zeitweise hitzigen Drittel markierte der erfahrene Ex-NHL-Akteur Alexandre Giroux das 2:4. Im Schlussabschnitt fielen keine weiteren Treffer, womit die Grazer ihre zweite Preseason-Niederlage hinnehmen mussten. Am Freitag gastieren die Steirer beim EC VSV in Villach.

Do., 18.08.2016: Moser Medical Graz99ers – Medvescak Zagreb 2:4 (0:2, 2:2, 0:0)
Tore Graz: Unterweger (27.), Pirmann (35.)
Tore Zagreb: Hedberg (13., 19.), Bolduc (30.), Giroux (38.)



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen