99ERS VERLIEREN IN ZNOJMO

99ERS VERLIEREN IN ZNOJMO

Nach drei Siegen in Folge mussten sich die Moser Medical Graz99ers dem HC Orli Znojmo auswärts mit 0:3 geschlagen geben.

In einem ausgeglichenen ersten Drittel hatten beide Teams die Möglichkeit die Führung zu erobern. Colton Yellow Horn klopfte bereits in der ersten Minute kräftig an. Auf der anderen Seite scheiterte Oliver Setzinger an der Querstange. Beide Teams kämpften um jeden Puck und ließen den Offenses nur wenig Raum zur Verfügung. As erste Drittel endete torlos.

Im zweiten Abschnitt eröffnete David Bartos das Scoring für die Hausherren. Nach einem schnellen Gegenangriff stellte er auf 1:0. In der zweiten Hälfte des Mitteldrittels gab es einige Penalties, doch keine Team konnte daraus Kapital schlagen. Die beste Möglichkeit hatte Mrazek vier Minuten vor der Pause, verfehlte aber aus kurzer Distanz knapp.

David Bartos erzielte im Schlussabschnitt seinen zweiten Treffer des Abends und brachte sein Team nach Zuspiel von Yellow Horn weiter auf Erfolgskurs. Den viel zitierten Deckel, machte schließlich Antonin Boruta mit einem empty net Treffer zum 3:0, drauf.

Erste Bank Eishockey Liga, 10. Spieltag
Orli Znojmo – Moser Medical Graz 99ers 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)
Referees: Gruber, SternatAttendance: 2643
Goal Znojmo: Bartos (27., 49./PP), Boruta (60./EN)



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen