99ers schießen Zagreb mit 6:0 aus der Halle

99ers schießen Zagreb mit 6:0 aus der Halle

Die Moser Medical Graz99ers lassen Medvescak Zagreb keine Chance und gewinnen völlig verdient mit 6:0.

Die 99ers starteten gut in das Spiel gegen Zagreb und versuchten von Beginn an hohes Tempo zu gehen. Yellow-Horn und Zintis Zusevics prüften Rosandic, der zwei Mal nur mit Mühe abwehren konnte. In der 7.Spielminute Kainz mit einem starken Pass auf Kevin Moderer, dessen Schuss auf Rosandic fiel allerdings zu zentral aus. Graz drückte, Yellow-Horn mit dem kurzen Pass auf Loney und dessen Schuss ging nur an die Stange. In der 10.Spielminute die nächste riesen Chance für die Grazer. Grafenthin tauchte völlig alleine vor dem Zagreb-Schlussmann auf, setzte den Puck aber knapp neben das Tor. In der 13.Spielminute die verdiente Führung für Graz. Natter mit dem Idealpass auf Garbowsky (13.) und der ließ sich die Chance dieses Mal nicht entgehen. Zagreb hatte mit dem hohen Tempo der 99ers weiterhin große Probleme und die Grazer nützten das auch beinhart aus. Loney und Hamilton mit einer starken Kombination und Yellow-Horn vollendete souverän zur 2:0 Führung. In der 17.Minute Glück für die Gäste, ein ansatzloser Schuss von Hamilton ging nur an die Latte. Mit diesem Spielstand ging es zum ersten Mal in die Kabinen.

Im zweiten Abschnitt zeigte sich Zagreb stark verbessert, dennoch die 99ers weiterhin hoch überlegen. Im Powerplay erhöhte zunächst Ty Loney (26.PP) per Nachschuss auf 3:0 und nur wenige Sekunden später Kevin Moderer mit einem unglaublichen Move und perfekten Abschluss auf 4:0. In der 33.Minute die 99ers mit zwei Mann weniger auf dem Eis, doch die Kroaten wurden hier nur einmal gefährlich. Der Schuss der Bären ging an die Stange, die Kroaten forderten zwar den Videobeweis, doch dieser bestätigte den Stangenschuss. Mit dem 4:0 ging es in den Schlussabschnitt.

Die Grazer weiter spielbestimmend und mit guten Möglichkeiten um die Führung weiter auszubauen. Das 5:0 fiel in der 56.Spielminute durch Daniel Oberkofler. Der Stürmer traf im Fallen. Und die 99ers legten noch einmal nach. Die Grazer mit einem Mann mehr auf dem Eis und Yellow-Horn (59.) zimmerte die Scheibe unter die Latte zum 6:0 Endstand.

 

22.Runde – EBEL
Moser Medical Graz99ers – Medvescak Zagreb 6:0 (2:0)(2:0)(2:0)
Torfolge: 1:0 Garbowsky (13.), 2:0 Yellow-Horn (14.), 3:0 Loney (26.PP), 4:0 Moderer (27.), 5:0 Oberkofler (56.), 6:0 Yellow-Horn (59.PP)

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen