99ERS HOLEN ZWEITEN SIEG IN UNGARN

99ERS HOLEN ZWEITEN SIEG IN UNGARN

Die Moser Medical Graz99ers konnten auch das zweite Spiel in Ungarn gewinnen. Aus technischen Gründen verzichteten die Grazer allerdings auf das Turnierfinale und spielten daher gegen den polnischen CHL-Teilnehmer Comarch Cracovia um Platz drei.

Im ersten Drittel taten sich die beiden Teams in einem hart geführten Spiel schwer ihre Chancen zu verwerten – es blieb beim 0:0 nach 20 Minuten.  Der CHL Teilnehmer  Comarch Cracovia eröffnete das Mitteldrittel mit einem schnellen ersten Tor, doch die Antwort von Sven Klimbacher und den 99ers kam postwendend. Im finalen Abschnitt setzten sich Oliver Setzinger und Stephen Werner erfolgreich durch und stellten auf den 3:1 Endstand.

 

Graz99ers – Comarch Cracovia  3:2 (0:0, 1:1, 2:1)
Tore Graz: Klimbacher, Setzinger, Werner



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen