99ERS GASTIEREN IN DORNBIRN

99ERS GASTIEREN IN DORNBIRN

ICE HOCKEY - EBEL, Dornbirn vs 99ersSowohl die Moser Medical Graz 99ers, als auch der Dornbirner Eishockey Club mussten zuletzt eine Serie an Niederlagen hinnehmen. Während die Dornbirner mittlerweile seit sieben Spielen sieglos sind, zogen die 99ers in den vergangenen drei Spielen den Kürzeren. Zuletzt verloren die Murstädter gegen Ljubljana und Fehervar.

In Ungarn brachten sich die 99ers durch ein frühes 5:3 Powerplay schnell selbst in Bedrängnis. Am Ende verloren die Grazer mit 5:1 – drei Tore kassierten sie aus Überzahlspielen. Mit Unterzahlsituationen kämpfen die Grazer schon die gesamte Saison. Mit im Schnitt 13,5 Strafminuten pro Spiel, muss nur Fehervar noch öfter in Unterzahl ran. Das Penalty-Killing funktioniert zwar relativ passabel – 82% der Unterzahlspiele überstehen sie torlos – doch gerade in der letzten Begegnung mussten sie die Rechnung dafür begleichen. Gegen Dornbirn wollen die Grazer ihr kleines Tief beenden, denn auch die Bulldogs sind angeschlagen.

Der letzte Sieg von Dornbirn liegt bereits beinahe ein Monat zurück – in der Tabelle müssen sie sich vorrübergehend mit dem vorletzten Platz zufriedengeben. In der letzten Begegnung, gegen den VSV, mussten sie sich allerdings erst im Schlussdrittel geschlagen geben. Bis zehn Minuten vor dem Ende führten die Bulldogs noch. Auch beim Spiel gegen den amtierenden Meister vor einer Woche mussten sie erst in der Overtime die Niederlage hinnehmen. Beim Spiel gegen Graz liegt der Fokus der Bulldogs aber nicht auf dem Gegner, nur durch eine kompakte Teamleistung können sich Martin Grabher Meier und sein Team aus dem Tief befreien. „Graz ist mit Sicherheit besser als in den letzten paar Jahren. Wir müssen aber zurzeit nicht auf den Gegner schauen, sondern viel mehr schauen, dass wir unser Spiel in den Griff bekommen.“ Vor allem das notwendige Selbstvertrauen will sich Grabher Meier gegen die Steirer zurückholen. „Es ist offensichtlich, dass man kein Selbstvertrauen hat, wenn man sieben Spiele in Folge verliert und nur wenige Tore schießt. Wir müssen jetzt alle auf uns selber schauen, wir können uns nur selber aus dem Tief rausziehen.“ Die ersten beiden Saisonduelle entschieden jeweils die Grazer deutlich für sich.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 23:
Fr, 25.11.2016: Dornbirner EC – Moser Medical Graz99ers (19:15 Uhr)
Referees: KIMMERLY, STERNAT, Kontschieder, Schauer



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen