99ERS EMPFANGEN BOZEN

99ERS EMPFANGEN BOZEN

Nach einem Wochenende mit zwei Auswärtsniederlagen gastiert am Freitagabend der HCB Südtirol im Liebenauer Bunker. Derzeit liegen beide Mannschaften mit sechs Punkten aus sechs Spielen gleichauf, in der vergangenen Saison konnten die Moser Medical Graz99ers zwei von vier Duellen für sich entscheiden.

  • Die Tabellennachbarn Graz (10. Platz) und Bozen (9. Platz) halten aktuell bei sechs Punkten aus sechs Spielen
  • Während Bozen mit einem Erfolgserlebnis (7:2 über Fehervar) in die Steiermark kommt, haben die 99ers die letzten beiden Partien verloren
  • In den vier Duellen der vergangenen Saison konnten beide Mannschaften je zwei Spiele gewinnen
  • Oliver Setzinger traf in den letzten beiden Heimspielen gegen den HCB
  • Bozen-Neuzugang Austin Smith rangiert mit acht Punkten (2 Tore, 6 Vorlagen) auf Platz vier der ligaweiten Scorerwertung

Doug Mason (Coach Moser Medical Graz99ers): „Wir haben viele neue Spieler und sie gewöhnen sich immer besser an diese Liga, es ist ein Prozess. Auch wenn wir zuletzt in Wien verloren haben, war ich mit dem Spiel zufrieden. Ich weiß, was in der Mannschaft steckt.“

Pat Curcio (Coach HCB Südtirol Alperia): „Graz ist eine gute Mannschaft, sie verfügen über ein starkes Powerplay. Wir müssen über 60 Minuten konzentriert bleiben und von der Strafbank fernbleiben. Das wird ein wichtiger Härtetest für uns.“

Ausfall: Anton Bernard

Fr, 29.09.2017, 19:15: Moser Medical Graz99ers – HCB Südtirol Alperia

Referees: FICHTNER, GRUBER, Gatol, Hribar



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen