Knappe Heimniederlage gegen Bozen

Knappe Heimniederlage gegen Bozen

Die Moser Medical Graz99ers mussten heute Abend die erste Heimniederlage einstecken. Die 99ers unterlagen Meister Bozen mit 0:1 nach Verlängerung.

Die 99ers mit einem starken Beginn, doch Irving im Tor der Südtiroler konnte die Schüsse von Oliver Setzinger und auch von Yellow-Horn entschärfen. In weiterer Folge die Grazer mit einem Powerplay. Das Team von Doug Mason gewohnt stark im Überzahlspiel, doch noch sollte der Treffer nicht gelingen. In der 8.Spielminute Daniel Oberkofler mit dem Pass in den Slot, doch Matt Garbowsky traf die Scheibe nicht richtig. Die Grazer diktierten das Spiel, Bozen hatte Mühe aus der eigenen Defensive zu kommen. Tore sahen die Besucher in den ersten 20 Minuten keine, so ging es mit einem 0:0 in die erste Pause.

Auch im zweiten Abschnitt die 99ers die tonangebende Mannschaft, Bozen aber immer wieder im Konter gefährlich. Blunden scheiterte in der 25.Spielminute nur knapp an Robin Rahm. In der 28.Minute die 99ers mit einer weiteren Überzahlmöglichkeit, doch sowohl Colton Yellow-Horn, als auch Weihager bzw. Zusevics vergaben dabei Hochkaräter. Bozen weiter undiszipliniert und die Grazer mit der Chance, im Powerplay in Führung zu gehen. Das Team von Doug Mason spielte gefällige Kombinationen, doch Leland Irving im Tor der Füchse hatte immer wieder die passende Antwort. In der 35.Minute Oliver Setzinger mit einem Schuss von der Blauen und der Puck ging nur knapp am Tor vorbei.

Im Schlussabschnitt die Gäste offensiver und im Powerplay auch mit zwei tollen Chancen, doch Robin Rahm zeigte starke Paraden und hielt die Null. In der 49.Minute Matt Caito mit einem Idealpass auf Yellow-Horn, doch Irving verkürzte geschickt den Winkel und verhinderte so den Gegentreffer. Anschließend Chancen auf beiden Seite, doch beide Torhüter heute Abend extrem sicher, so blieb es auch nach 60 Minuten beim 0:0.

In der Overtime wuchsen wieder beide Torhüter über sich hinaus, sowohl Rahm als auch Irving vereitelten hundertprozentige Möglichkeiten. Bozen hatte am Ende das bessere Ende für sich und fügte den 99ers die erste Niederlage zu. Findlay (65.) traf kurz vor dem Ende zum glücklichen Sieg der Füchse.

 

19.Runde – EBEL
Moser Medical Graz99ers – HCB Südtirol 0:1 n.V. (0:0)(0:0)(0:0)(0:1)
Torfolge: 0:1 Findlay (65.)

 

Bild: 99ers/Krainbucher



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen